Neue Truppmänner und -frauen im Landkreis Tuttlingen

Die Feuerwehren im Kreis Tuttlingen freuen sich über 18 neue Truppmänner und- frauen.

In einem 70-stündigen Lehrgang vom 25. Februar bis 2. April 2016 bei der Feuerwehr Gosheim wurde den jungen Frauen und Männern das „Feuerwehr-Handwerk“ beigebracht. Auf dem Lehrplan standen unter anderem rechtliche Grundlagen, Brandversuche und Überdruckbelüftung. Die Hilfeleistung bei Verkehrsunfällen und diverse Löscheinsätze wurden geübt.

Des Weiteren erlernte man die richtige Handhabung der vielseitigen feuerwehrtechnischen Geräte sowie diverse Feuerwehrknoten. Ein erweiterter Erste-Hilfe-Kurs war ebenso Bestandteil wie ein die Arbeit der Notfallseelsorge. Integriert in den Lehrgang wurde die Ausbildung zum Sprechfunker. Physikalische Grundlagen, Funkgerätetechnik und auch Rechtsgrundlagen bildeten zu Beginn die theoretischen Inhalte, wobei auch viele praktische Übungen im Sprechfunkverkehr den praktischen Bezug brachten.

Die Ausbilder Dieter Mattes, Andreas Jerhof, Joachim Weber, Markus Kümmerle, Ernesto Toscano und Michael Reiser konnten die Urkunden für die erfolgreiche Teilnahme an folgende Kameradinnen und Kameraden übergeben:
Fabian Mauch (Bubsheim), Bernd Aufdermauer, Florian Frey, Johannes Fritz, Marcel Kohler, Julian Wachter, Simon Wachter (alle Buchheim), Noah Simon, Daniel Stierle, Nico Wuhrer (alle Deilingen), Jan Hermle, Christian Klemm, Alexander Leibold, Melanie Medina Birgel, Lars Pieper (alle Gosheim), Michael Siebert (Königsheim), Felix Quarleiter, Guiseppe Terraglia (beide Reichenbach)

IMG_0133mini

Schreibe einen Kommentar