Jahreshauptübung 2019

Bei strahlendem Sonnenschein fand am Samstag den 12.10.2019 die Jahreshauptübung der Feuerwehr Gosheim und der DRK Ortsgruppe Gosheim statt.

Übungsobjekt Fa. Weber

Auch diese Jahr konnten wir zahlreiche Besucher bei unserer Jahreshauptübung begrüßen welche sich über das können der Gosheimer Rettungsorganisationen informieren wollten.

Ein Blick in die Zuschauermenge

Als Übungsszenario wurde von einer ausgelösten Brandmeldeanlage ausgegangen. Hier stellt sich jedoch schnell heraus, dass dies kein Fehlalarm war. Es wurde umgehend erkundet und die Fahrzeuge in die richtige Position gebracht. Der Firmeninhaber hat uns darüber informiert, dass noch Personen vermisst werden. Sofort wurden 3 Trupps unter Atemschutz in das Gebäude zur Personensuche geschickt. Über die Drehleiter wurde der Balkon im 1.OG angeleitert, um eine Person welche im 1.OG von einem Atemschutztrupp gefunden wurde zu retten. Zusätzlich wurde eine Steckleiter in Stellung gebracht um eine dort ausharrende Person zu retten. Nach kürzester Zeit wurde von den Atemschutztrupps nach und nach „Person gefunden“ gemeldet und gerettet. Die erste Ärztliche Versorgung hat die Ortsgruppe Gosheim übernommen, hierzu wurden direkt nach dem Eintreffen die Feldbetten vom DRK an einem Versorgungspunkt aufgebaut.

Transport einer verletzten Person zum Versorgungspunkt des DRK

Bürgermeister André Kielack beobachtete interessiert die Aktionen aller Anwesenden. Kommandant Joachim Weber informierte per Megaphon die interessierten Zuschauer über die einzelnen Rettungs- und Löschabläufe.

Insgesamt verlief die Übung sehr zufriedenstellend für bei Organisationen, es konnten alle verletzten Personen gerettet und vom DRK betreut werden.

Wir bedanken uns hiermit bei allen Zuschauern, die unserer Übung beigewohnt haben. Ein herzliches Dankeschön geht an Otto Weber für die Bereitstellung des Übungsobjekts.

« 1 von 17 »