LF 16-TS

Löschgruppenfahrzeug LF 16-TS

Einsatzzweck: Das LF16-TS dient in erster Linie der Wasserversorgung über lange Wegstrecken. Dafür hat es neben einer fahrzeugeigenen Vorbaupumpe auch noch eine Tragkraftspritzenpumpe dabei, die man mit 4 Mann an der Wasserentnahmestelle positioniert, um mehr Wasser über einen langen Weg zu fördern.
Diesen langen Weg kann das Fahrzeug auch noch mit eigenem Schlauchmaterial überbrücken, denn in den Buchten im Fahrzeugheck, den Haspeln und den Seitenfächern befinden sich insgesamt fast 1,2 km Schlauch im Fahrzeug.
Daneben verfügt auch dieses Fahrzeug über eine Motorsäge, Beleuchtungs- sowie Absperrmaterial.

Technische Daten:

Funkrufname: Florian Gosheim 45
Fahrgestell: Mercedes-Benz 1124 AF
Aus-/Aufbau: Ziegler
Baujahr: 1996
Hubraum: 5.958 cm
Leistung: 241 PS
Ausstattung:

  • Schlauchbuchten im Fahrzeugheck, insgesamt 800 m, gekuppelt
  • Tragkraftspritzenpumpe TS8
  • Stromerzeuger
  • Beleuchtungsgerät
  • 2 Hitzeschutzponchos
  • sonstige Standardbeladung (Schlauchmaterial, Strahlrohre, Motorsäge, etc.)

Schreibe einen Kommentar