Kommandant bekommt Ehrenkreuz in Gold

Der Deutsche Feuerwehrverband verleiht in Würdigung hervorragender Leistungen auf dem Gebiet Feuerwehrwesens das Deutsche Feuerwehr-Ehrenkreuz in Gold. Auf dem Bild sind Kreisbrandmeister Andreas Narr (links) und Joachim Weber (rechts) zu sehen.

Auf der diesjährigen Kommandantenversammlung in Gunningen am 08 November 2019 wurde unser langjähriger Kommandant Joachim Weber mit dem Deutschen Feuerwehr-Ehrenkreuz in Gold ausgezeichnet.

Das „Deutsche Feuerwehr-Ehrenkreuz“ wird verliehen:

  • für hervorragende Leistungen im Feuerwehrwesen
  • für besonders mutiges Verhalten im Einsatz der Feuerwehr
  • für Errettung von Menschen aus Lebensgefahr während des Einsatzes, wenn der Feuerwehrangehörige sich in besonders erheblicher eigener Lebensgefahr befunden hat

Eine Selbstverständlichkeit ist der Erhalt dieser Auszeichnung nicht!

Um eine Entwertung des Deutschen Feuerwehr-Ehrenkreuzes durch allzu großzügige Verleihung zu verhindern, ist die Anzahl der Verleihungen an bestimmte Quoten gebunden.

Beim Deutschen Feuerwehr-Ehrenkreuz in Silber kann jährlich auf je 1000 Aktive der Feuerwehr ein Feuerwehr-Ehrenkreuz verliehen werden. Die vorherige Verleihung der Stufe Bronze ist nicht Voraussetzung. Das Deutsche Feuerwehr-Ehrenkreuz in Gold kann erst verliehen werden, wenn bereits die Stufe Silber verliehen wurde. Auf je 3000 Aktive der Feuerwehr kann jährlich ein Feuerwehr-Ehrenkreuz verliehen werden.

Wir von der Feuerwehr sowie Gemeinde Gosheim können Stolz und dankbar auf unseren Kommandanten Joachim Weber sein, dass er sich in seiner Freizeit in diesem Ausmaß für die Feuerwehr der Gemeinde Gosheim sowie im Landesfeuerwehrverband einsetzt.

Dankeschön! Joachim, deine Kameraden.